B4Y , MARKETING , Inbound Marketing , Podcast

Was ist eigentlich Inbound Marketing?

Carmen Daetwyler Carmen Daetwyler,

 

Inbound Marketing


Im Gegensatz zu Outbound Marketing, das sich vorwiegend darauf konzentriert, eine Botschaft relativ kostenintensiv in den Markt zu senden und sich bemerkbar zu machen, macht Inbound Marketing mit interessantem, attraktivem und relevantem Content zielgerichtet auf ein Thema aufmerksam – und bietet damit sowohl bestehenden als auch potenziellen Kunden Lösungen zu ihren Problemstellungen.

Im Inbound Marketing wird mit zielgerichtetem, personaspezifischem und spannendem Inhalt über verschiedene Plattformen gearbeitet. Diese neue Art, Marketing zu betreiben, ist gerade für KMU mit begrenztem Marketingbudget eine wunderbare Lösung. Ihre Kunden werden, dank den richtigen Keywords und SEO-optimierten Texten, auf Ihre Blogartikel, Videoblogs, Podcasts, Social Media Posts oder Texte im Web aufmerksam. Mit Unterstützung des richtigen Marketing Automation Tools klappt das Ganze noch viel besser. Denn dieses geht unter Umständen gar so weit, dass Sie auf fehlende Headlines, Bildbeschriebe oder ideale Textlänge aufmerksam gemacht werden.

Wir und unsere Kunden arbeiten für die Marketingautomatisierung mit HubSpot, ein sehr intuitiv bedienbares und vollumfängliches Marketing Automation Tool. In HubSpot können Sie Newsletter, Social Media Beiträge, Podcasts und Blogbeiträge erfassen bzw. verschicken sowie laufend Ihre Webseiteninhalte pflegen – und dies alles kinderleicht in wenigen Klicks! Der entscheidende Vorteil: Sie bewegen sich auf nur einer Plattform, die all Ihre Marketingaktivitäten umschliesst und Ihnen gleichzeitig umfassende Reportings erstellt. Mit verschiedenen Modulen aus der Bibliothek und Smartcontent kann beispielsweise supereinfach eine Webseite zusammengestellt werden, ohne sich im Backend zu bewegen. Sie können Ihre Kundinnen und Kunden auf Ihrer Webseite sogar individuell begrüssen und ihnen so Ihre Wertschätzung zeigen. So finden diese auf Ihrer Webseite auch genau denjenigen Inhalt, der sie interessiert und den sie suchen.

Erfolgsentscheidend: die richtigen Grundlagen
Gestartet wird Marketing Automation – beispielsweise auf Basis von HubSpot – idealerweise mit einem Onboarding. Es bietet sich an, dies mit einer Inbound Agentur zu tun, damit Sie von Anfang an die richtigen Grundlagen für Ihre Contentstrategie schaffen, damit Ihr Account und Ihr CRM (Customer-Relationship-Management) richtig aufgesetzt werden und damit die Personas, die Customer Journey und die Inhalte darauf abgestimmt sind. Das CRM ist das Herzstück, wenn es darum geht, das Marketing zu digitalisieren. Im HubSpot-CRM werden die Kundendaten automatisch, systematisch und immer aktuell nach Ihren Kriterien angelegt. In der Folge werden sämtliche Interaktionen Ihrer User lückenlos getrackt – so, dass Sie immer wissen, wer Ihre Webseite besucht, Ihren Newsletter gelesen oder Ihren Social Media-Post kommentiert hat, welche Interessen die Person hat oder welche Probleme und Themen sie gerade beschäftigen. Mit diesen kundenspezifischen Informationen sind Sie in der Lage, den für den User relevanten und interessensspezifischen Content zu eruieren und in der Folge zu erarbeiten. Relevanter Content wiederum wird sehr viel besser beachtet und ist um ein Vielfaches zielführender als breit gestreute Outbound Aktivitäten. Ganz wichtig ist, dass Ihr Content auf die Bedürfnisse Ihrer Personas abgestimmt ist. Die Daten aus dem CRM geben Ihnen hierzu wichtige Informationen und unzählige Möglichkeiten, relevanten Content zu kreieren, sei es in Form von Blogbeiträgen, Newslettern, Podcasts oder Videos. Ihre Kommunikation wird in der Folge zielgerichtet, effizient und effektiv.

Was ist HubSpot?
HubSpot ist ein vollumfängliches Marketingtool, das in verschiedene Hubs wie Marketing, Blog, Newsletter, Social Media, Sales, Deals-Pipeline, Services, Chat, CMS und Operation aufgeteilt ist und das sich ständig weiterentwickelt. Starten können Sie klein mit nur einem Hub und dann gemäss Ihren Bedürfnissen und Anforderungen laufend Hubs hinzufügen. Die Lizenz teilt sich nach Starter, Professional oder Entreprise auf und wird monatlich bezahlt. Entscheiden Sie sich für Inbound Marketing mit HubSpot, werden Sie erste Erfolge bereits nach wenigen Monaten feiern.

Gerade in diesen etwas schwierigeren wirtschaftlichen Zeiten empfehlen wir, auf Inbound Marketing zu setzen. Wir wissen, dass Marketing in vielen Unternehmen als Kostenfaktor angesehen wird und in Krisensituationen jeweils dort eingespart wird. Die digitale Automation im Inbound Marketing, die keinen Streuverlust beinhaltet, sondern Ihre Personas sehr gezielt bearbeitet, und die unzähligen Hubspot-Möglichkeiten sind sinnvolle Argumente, die auch Sie begeistern werden. HubSpot bietet zudem Schnittstellen zu anderen Programmen, und andere Tools wie zum Beispiel Ihr eigenes ERP können einfach angebunden werden.

Wir empfehlen Inbound Marketing mit Hubspot für alle Geschäftsbereiche und Unternehmensgrössen. Wichtig ist, dass Sie Ihre Mitarbeitenden früh ins Boot holen, sie für den neuen Weg begeistern, das Bewusstsein für Inbound Marketing schaffen und sie befähigen, Content zu kreieren und aufzubereiten, damit sie Teil des Wechsels vom kostenintensiveren Outbound Marketing zum gezielten, userrelevanten Inbound Marketing werden. Sie werden mit Inbound Marketing Ihre definierten Personas genau auf den Kanälen, auf denen sie sich bewegen, mit dem richtigen Content abholen und damit Ihr Unternehmen in eine erfolgreiche Zukunft steuern.

Sie wollen mehr über das Thema erfahren? Hier geht’s zum Podcast. Kleiner Tipp: Wenn Sie den Podcast abonnieren, werden Sie über neue Folgen informiert. Wir halten noch viele spannende Themen für Sie bereit!

Und für all jene, die lieber lesen als zuhören, halten wir einen Leitfaden mit einer Kurzerklärung zum Einstieg ins Inbound Marketing bereit!

Inbound Marketing Leitfaden herunterladen

Unser Newsletter

Nie mehr Marketing und Digital News verpassen!

Neuste Beiträge

Was ist eigentlich Inbound Marketing?

> Mehr lesen

Mit Content Marketing Kunden gewinnen und binden

> Mehr lesen

HubSpot GROW Event: Key Take Aways

> Mehr lesen

Mit LinkedIn zu mehr Leads

> Mehr lesen

Der Einfluss der neuen Apple-Mail-Einstellung auf Ihre Analytics

> Mehr lesen
Beliebteste Beiträge

In 11 Schritten zu einem gelungenen Firmenanlass

> Mehr lesen

Google Ads: die wichtigsten Fakten und Tipps für KMU

> Mehr lesen

HubSpot GROW Event: Key Take Aways

> Mehr lesen

Opportunity Management oder wie Sie aus Leads Kunden gewinnen

> Mehr lesen

Mit LinkedIn zu mehr Leads

> Mehr lesen