37
Mit Herzblut und Leidenschaft:
Die business4you Geschichte

Es ist ein Geschenk, seit 2003 eine Agentur mit so tollen Kunden und aktuell rund 53 Mitarbeitenden aufbauen zu dürfen. Wir verfügen heute über genau die Kompetenzen, die eine Agentur im Zeitalter der Digitalisierung haben muss. Diese Kompetenz verbinden wir mit unserem Versprechen, dass wir uns mit Herzblut und Leidenschaft für unsere Kunden einsetzen und sowohl XS- als auch XXL-Aufträge gleichermassen schätzen. Bei uns gilt seither, wir wollen unsere Kunden begeistern!

 

Unsere Geschichte ist geprägt von wichtigen Menschen im Unternehmen und in unserem Umfeld – ohne sie gäbe es keine Geschichte zu erzählen. Meine grösste Motivation ist unser sensationelles Team!

 

Wir haben für Sie ein paar Meilensteine der letzten Jahre zusammengestellt – viel Spass beim Durchstöbern.

 

Herzlich
Andrea B. Roch

2003
Start

Kalabrien, 2003. Es ist ein heisser Sommertag, als Andrea Patricia mit einer Ideenskizze in der Hand fragt, ob sie mit ihr ein Unternehmen gründen möchte. Patricia überschläft die Sache und sagt am nächsten Tag beim Frühstückstisch: «Wir machen das!» Am 13. Oktober 2003 starten die beiden in einem 12 m2 grossen Büro mit ihren eigenen Laptops. Patricia steckt die Kaffeemaschine Zuhause aus und im Büro wieder ein, was keine Rolle spielt, da sie sowieso mehr Zeit im Büro verbringen. Auf eine Flipchart schreiben sie ihr bis heute gültiges Credo: «Wir wollen Kunden nicht zufriedenstellen, sondern begeistern!»

Gründung business4you
2004
Umwandlung
in eine GmbH

Am 13. Februar 2004 beschliessen Patricia und Andrea, business4you in eine GmbH umzuwandeln. Kunde der ersten Stunde ist die Soreco AG, die heute noch zu den Kunden zählt. 

logo_soreco
2006
Angebotserweiterung
mit Communication Center

Nachdem man festgestellt hat, dass es auf dem Markt kein optimal passendes Telemarketing-Angebot für KMU gibt, mit dem auch Kunden mit wenigen Kontakten nachgefasst werden können, entscheidet business4you, dies mit einem eigenen Communication Center anzubieten. Die erste Mitarbeiterin ist Bettina Blaser. Sie hat geholfen, diesen Bereich aufzubauen und leitet ihn bis heute.

2007
Sushi-Essen
begünstigt Schicksal

Andrea und Carmen Daetwyler begegnen sich zum ersten Mal bei einem Sushi-Essen in Biel. Da sich eine Kollegin verspätet hat, unterhalten sich die beiden eine Stunde lang angeregt über ihr Lieblingsthema: Marketing und Kommunikation. Noch in derselben Woche stösst Carmen zu business4you, wo sie bis heute Leiterin des Projektteams ist.

2008
Aufbau
eigenes Grafik-Team

Nachdem business4you im Grafikbereich lange Zeit mit externen Partnern und Freelancern zusammengearbeitet hat, beschliesst man Ende 2007, auch diesen Bereich inhouse aufzubauen. business4you startet 2008 mit einem Grafiker, im Jahr darauf sind es schon zwei und ein Lernender. Eine davon ist Margitta Sanz Janssen alias «Maggie», die heute noch Teamleiterin ist.

2009
Aufbau
eigenes Online-Marketing-Team

2009 wird der strategische Entscheid gefällt, auch das Online Marketing inhouse aufzubauen. Rabit Saciri ist einer der ersten Mitarbeiter. Er ist heute verantwortlich für den Support sämtlicher Online-Projekte. Zurzeit zählt das Online Marketing 15 Mitarbeitende. business4you ist stolz auf die Kompetenz und das Experten-Know-how, das sie in diesem Bereich aufbauen konnte. Ein absolutes Highlight ist die gleichzeitige Aufschaltung der acht centerspezifischen Webseiten der Genossenschaft Migros Aare im Juli 2014.

2010
Start eigenes Entwickler-Team
in Vietnam

business4you hat beschlossen, nicht nur in der Schweiz ein Entwickler-Team zu unterhalten, sondern auch in Vietnam. Aufgrund der engen Freundschaft zwischen Andrea und Renato Stalder, damaliger CEO der Soreco AG, ist die Idee entstanden, in Ho-Chi-Minh-Stadt ein gemeinsames Entwickler-Team aufzubauen. Mittlerweile führt Frank Thelemann das Team vor Ort, welches ein wichtiger Bestandteil von business4you geworden ist.

2010
Mailing
«Das Dutzend ist komplett!»

Aus zwei, wurden zehn, dann zwölf: An Ostern 2010 ist das Dutzend business4you Mitarbeitende komplett! Als Dank erhalten die Kunden ein Dutzend farbige Ostereier geschenkt, sorgfältig verpackt von Patricia. Noch im selben Jahr wird die business4you GmbH in eine AG umgewandelt.

2011
Teamausflug
nach Barcelona

Die Idee eines Mitarbeiters wird umgesetzt und der Teamausflug nach Barcelona vom 17. bis 19. September 2011 Realität. Es war ein cooler Anlass mit Erinnerungen, die man niemals vergisst!

2011
Bezug der neuen Räumlichkeiten
in Biel

Ein zu Büros umgebautes altes Fabrikgebäude in Pieterlen diente business4you lange Zeit als Firmensitz. Das Praktische daran war, dass die Marketingagentur über die Jahre hinweg laufend Räume dazu mieten konnte, sobald mehr Platz gebraucht wurde. Im Dezember 2011 wurde es doch zu eng: Die gesamte Belegschaft zieht in das neue Gebäude an der Grenchenstrasse 5a in Biel ein.

2012
Tag
der offenen Tür

Weil man Kunden, Geschäftspartnern, Familie und Freunden endlich die neuen Räumlichkeiten zeigen will, lädt business4you zum Tag der offenen Tür.

2013
10-jähriges
Jubiläumsfest

business4you lässt keinen Grund zum Feiern aus, schon gar nicht, wenn es um das 10-jährige Jubiläum geht. Aus diesem Anlass zur Riesenfreude steigt im August 2013 in der Kulturfabrik (KUFA) in Lyss die grosse Jubiläumsparty mit über 500 geladenen Gästen!

2014
Integration eines
Bieler Grafikteams

Als sich im Mai 2014 die Möglichkeit bietet, das tolle Grafikteam um Andreas Joder in die eigene Grafikabteilung zu integrieren, zögert business4you nicht lange. Die Marketingagentur ist stolz auf den motivierten Teamzuwachs.

2015
Gründung Tochtergesellschaft
«Beratung & Konzeption»

Aus der Überzeugung, dass die Digitalisierung im Bereich Marketing und Kommunikation immense neue Chancen und Möglichkeiten bietet, hat business4you entschieden, das neue Team «Beratung & Konzeption» aufzubauen. Die digitale Transformation wird aus Sicht von business4you zukünftig so wichtig, dass sie im Juli 2015 zur Stärkung des Teams eine eigene Tochtergesellschaft gründet. Die Tochtergesellschaft wird im Sinne des Talent Managements vom langjährigen Mitarbeiter, Leiter des Teams «Beratung & Konzeption» und neuen Partner, Linus Rudolph, geführt.

2015
Friends & Family
BBQ

Im August 2015 findet das Friends & Family BBQ statt. Die Mitarbeitenden von business4you laden ihre Familienangehörigen, Partner und Freunde ein und feiern mit ihnen ein schönes Sommer- und Grillfest.

2015
Generation Y
setzt Idee um

2015 ist ein Jahr mit vielen positiven organisatorischen Veränderungen. Auf Initiative von Andreas Koloska und Linus Rudolph entsteht die Idee des business4you Campus. Nebst einem mobilen Projektoffice, einem Bibliothek-Wohnzimmer und Ruhearbeitsplätzen dürfen ein Billardtisch, ein «Töggelikasten» und eine Bar natürlich nicht fehlen. Die beiden haben an vielen Abenden und Wochenenden gemeinsam mit Matthias Graf die Idee umgesetzt, bis der Campus im Oktober «bezugsbereit» war.

2015
Erstes Weihnachtsfest
im Campus

Nach Andreas legendärer Weihnachtsrede verspeist die business4you Crew gemeinsam ein leckeres Fondue Chinoise mit allem Drum und Dran und verwandelt anschliessend den neuen Campus zu den Beats des DJ in einen Dancefloor. Nachdem auch der Gin und Wodka leer getrunken sind, macht sich der harte Kern Richtung Bieler Innenstadt auf, wo manche bis zum Morgengrauen weiterfeiern.

2017
Go-Live business4you
Online Magazin

Unter der Leitung von Junior Projektleiterin Amélie Evard geht im Juni das business4you Online Magazin online. Fachartikel über Themen wie Social Media, Technologie oder Marketing werden ausgearbeitet und veröffentlicht. In der Rubrik «Agenturleben» wird hinter die Kulissen von business4you geschaut und auch interne Geheimnisse verraten. Wir wünschen allen viel Spass beim durchstöbern des Magazins und eine spannende und hilfreiche Lektüre der verschiedensten Fachartikel. 

2003
Start

Kalabrien, 2003. Es ist ein heisser Sommertag, als Andrea Patricia mit einer Ideenskizze in der Hand fragt, ob sie mit ihr ein Unternehmen gründen möchte. Patricia überschläft die Sache und sagt am nächsten Tag beim Frühstückstisch: «Wir machen das!» Am 13. Oktober 2003 starten die beiden in einem 12 m2 grossen Büro mit ihren eigenen Laptops. Patricia steckt die Kaffeemaschine Zuhause aus und im Büro wieder ein, was keine Rolle spielt, da sie sowieso mehr Zeit im Büro verbringen. Auf eine Flipchart schreiben sie ihr bis heute gültiges Credo: «Wir wollen Kunden nicht zufriedenstellen, sondern begeistern!»

Gründung business4you
2004
Umwandlung
in eine GmbH

Am 13. Februar 2004 beschliessen Patricia und Andrea, business4you in eine GmbH umzuwandeln. Kunde der ersten Stunde ist die Soreco AG, die heute noch zu den Kunden zählt. 

logo_soreco
2006
Angebotserweiterung
mit Communication Center

Nachdem man festgestellt hat, dass es auf dem Markt kein optimal passendes Telemarketing-Angebot für KMU gibt, mit dem auch Kunden mit wenigen Kontakten nachgefasst werden können, entscheidet business4you, dies mit einem eigenen Communication Center anzubieten. Die erste Mitarbeiterin ist Bettina Blaser. Sie hat geholfen, diesen Bereich aufzubauen und leitet ihn bis heute.

2007
Sushi-Essen
begünstigt Schicksal

Andrea und Carmen Daetwyler begegnen sich zum ersten Mal bei einem Sushi-Essen in Biel. Da sich eine Kollegin verspätet hat, unterhalten sich die beiden eine Stunde lang angeregt über ihr Lieblingsthema: Marketing und Kommunikation. Noch in derselben Woche stösst Carmen zu business4you, wo sie bis heute Leiterin des Projektteams ist.

2008
Aufbau
eigenes Grafik-Team

Nachdem business4you im Grafikbereich lange Zeit mit externen Partnern und Freelancern zusammengearbeitet hat, beschliesst man Ende 2007, auch diesen Bereich inhouse aufzubauen. business4you startet 2008 mit einem Grafiker, im Jahr darauf sind es schon zwei und ein Lernender. Eine davon ist Margitta Sanz Janssen alias «Maggie», die heute noch Teamleiterin ist.

2009
Aufbau
eigenes Online-Marketing-Team

2009 wird der strategische Entscheid gefällt, auch das Online Marketing inhouse aufzubauen. Rabit Saciri ist einer der ersten Mitarbeiter. Er ist heute verantwortlich für den Support sämtlicher Online-Projekte. Zurzeit zählt das Online Marketing 15 Mitarbeitende. business4you ist stolz auf die Kompetenz und das Experten-Know-how, das sie in diesem Bereich aufbauen konnte. Ein absolutes Highlight ist die gleichzeitige Aufschaltung der acht centerspezifischen Webseiten der Genossenschaft Migros Aare im Juli 2014.

2010
Start eigenes Entwickler-Team
in Vietnam

business4you hat beschlossen, nicht nur in der Schweiz ein Entwickler-Team zu unterhalten, sondern auch in Vietnam. Aufgrund der engen Freundschaft zwischen Andrea und Renato Stalder, damaliger CEO der Soreco AG, ist die Idee entstanden, in Ho-Chi-Minh-Stadt ein gemeinsames Entwickler-Team aufzubauen. Mittlerweile führt Frank Thelemann das Team vor Ort, welches ein wichtiger Bestandteil von business4you geworden ist.

2010
Mailing
«Das Dutzend ist komplett!»

Aus zwei, wurden zehn, dann zwölf: An Ostern 2010 ist das Dutzend business4you Mitarbeitende komplett! Als Dank erhalten die Kunden ein Dutzend farbige Ostereier geschenkt, sorgfältig verpackt von Patricia. Noch im selben Jahr wird die business4you GmbH in eine AG umgewandelt.

2011
Teamausflug
nach Barcelona

Die Idee eines Mitarbeiters wird umgesetzt und der Teamausflug nach Barcelona vom 17. bis 19. September 2011 Realität. Es war ein cooler Anlass mit Erinnerungen, die man niemals vergisst!

2011
Bezug der neuen Räumlichkeiten
in Biel

Ein zu Büros umgebautes altes Fabrikgebäude in Pieterlen diente business4you lange Zeit als Firmensitz. Das Praktische daran war, dass die Marketingagentur über die Jahre hinweg laufend Räume dazu mieten konnte, sobald mehr Platz gebraucht wurde. Im Dezember 2011 wurde es doch zu eng: Die gesamte Belegschaft zieht in das neue Gebäude an der Grenchenstrasse 5a in Biel ein.

2012
Tag
der offenen Tür

Weil man Kunden, Geschäftspartnern, Familie und Freunden endlich die neuen Räumlichkeiten zeigen will, lädt business4you zum Tag der offenen Tür.

2013
10-jähriges
Jubiläumsfest

business4you lässt keinen Grund zum Feiern aus, schon gar nicht, wenn es um das 10-jährige Jubiläum geht. Aus diesem Anlass zur Riesenfreude steigt im August 2013 in der Kulturfabrik (KUFA) in Lyss die grosse Jubiläumsparty mit über 500 geladenen Gästen!

2014
Integration eines
Bieler Grafikteams

Als sich im Mai 2014 die Möglichkeit bietet, das tolle Grafikteam um Andreas Joder in die eigene Grafikabteilung zu integrieren, zögert business4you nicht lange. Die Marketingagentur ist stolz auf den motivierten Teamzuwachs.

2015
Gründung Tochtergesellschaft
«Beratung & Konzeption»

Aus der Überzeugung, dass die Digitalisierung im Bereich Marketing und Kommunikation immense neue Chancen und Möglichkeiten bietet, hat business4you entschieden, das neue Team «Beratung & Konzeption» aufzubauen. Die digitale Transformation wird aus Sicht von business4you zukünftig so wichtig, dass sie im Juli 2015 zur Stärkung des Teams eine eigene Tochtergesellschaft gründet. Die Tochtergesellschaft wird im Sinne des Talent Managements vom langjährigen Mitarbeiter, Leiter des Teams «Beratung & Konzeption» und neuen Partner, Linus Rudolph, geführt.

2015
Friends & Family
BBQ

Im August 2015 findet das Friends & Family BBQ statt. Die Mitarbeitenden von business4you laden ihre Familienangehörigen, Partner und Freunde ein und feiern mit ihnen ein schönes Sommer- und Grillfest.

2015
Generation Y
setzt Idee um

2015 ist ein Jahr mit vielen positiven organisatorischen Veränderungen. Auf Initiative von Andreas Koloska und Linus Rudolph entsteht die Idee des business4you Campus. Nebst einem mobilen Projektoffice, einem Bibliothek-Wohnzimmer und Ruhearbeitsplätzen dürfen ein Billardtisch, ein «Töggelikasten» und eine Bar natürlich nicht fehlen. Die beiden haben an vielen Abenden und Wochenenden gemeinsam mit Matthias Graf die Idee umgesetzt, bis der Campus im Oktober «bezugsbereit» war.

2015
Erstes Weihnachtsfest
im Campus

Nach Andreas legendärer Weihnachtsrede verspeist die business4you Crew gemeinsam ein leckeres Fondue Chinoise mit allem Drum und Dran und verwandelt anschliessend den neuen Campus zu den Beats des DJ in einen Dancefloor. Nachdem auch der Gin und Wodka leer getrunken sind, macht sich der harte Kern Richtung Bieler Innenstadt auf, wo manche bis zum Morgengrauen weiterfeiern.

2017
Go-Live business4you
Online Magazin

Unter der Leitung von Junior Projektleiterin Amélie Evard geht im Juni das business4you Online Magazin online. Fachartikel über Themen wie Social Media, Technologie oder Marketing werden ausgearbeitet und veröffentlicht. In der Rubrik «Agenturleben» wird hinter die Kulissen von business4you geschaut und auch interne Geheimnisse verraten. Wir wünschen allen viel Spass beim durchstöbern des Magazins und eine spannende und hilfreiche Lektüre der verschiedensten Fachartikel. 

2
1
3
2
4
3
5
4
6
5
7
6
8
7
9
8
10
9
11
10
12
11
13
12
14
13
15
14
16
15
17
16
18
17
Unser
Team
MITARBEITER
Spezialisten aus den Bereichen Marketing, Online Marketing, Telemarketing und Kreation geben täglich ihr Bestes für Ihr Unternehmen.
27
DIGITALE LÖSUNGEN
5
DIGITAL SOLUTION DESIGN

Peter John

Leiter Digital Solution Design

Wir lernen Peter gerade kennen..

Nico Bazzini

Art Director UI/UX

Roy sagt über Nico:

Italienische coolness verbunden mit stilsicheren Designideen: Nico ist die Ruhe selbst und verfügt über detailreiches Wissen mit welchem er unser Crealab unterstützt. Alle seine weiterführenden Ausbildungen und beruflichen Tätigkeiten machte Nico in Italien, so auch den Master an der Scuola Politecnica di Design in Mailand. Sein Weg vom berufstätigen Junior zum Senior Graphic Designer führte von Mailand über Parma bis nach Reggio Emilia. Der zuverlässige und präzise Hobbykoch hört in seiner Freizeit gerne elektronische Musik aller Arten. So kann Nico schon einmal einige Stunden unter seinen Kopfhörern verbringen. Er versucht ausserdem mit der modernen Kunst Schritt zu halten. Sollte dies alles seinen Tag noch nicht ausfüllen, schaut Nico gerne eine aktuelle TV-Serie. Passt sie ihm, kann das «exzessive» Ausmasse annehmen…

Lukas Kalna

Lernender Interactive Media Designer EFZ

Tabea sagt über Lukas:

Lukas hat sich dafür entschieden, die Mediamatiker-Ausbildung zu machen und hat damit sein Hobby zum Beruf gemacht. Ursprünglich hat Lukas nämlich eine Lehre als Elektroplaner begonnen. Da er sich schon früh in seinem noch jungen Leben mit der Videoproduktion befasst hat und auch noch heute in seiner Freizeit selber Videos dreht, beschloss er, seine erste Lehre abzubrechen und den Weg des Interactive Media Designers einzuschlagen. Lukas ist in der Slowakei geboren, hat seine Kindheit jedoch grösstenteils in der Schweiz verbracht. Nebst dem Produzieren von Videos treibt Lukas viel Sport und besucht regelmässig das Fitnessstudio. Mit seiner offenen, direkten und humorvollen Art ist er eine Bereicherung für uns und wir freuen uns, dass er da ist.

Regula Lenz

Beraterin Digital Solution Design

Andrea sagt über Regula:

Regula hat eine breite Erfahrung im Hotelleriebereich. Die Fast-Bündnerin hat ihre KV-Lehre im Grand Resort Ragaz gemacht und anschliessend ein halbes Jahr als Rezeptionistin in London gearbeitet. Zurück in der Schweiz machte sie ein BWL-Bachelorstudium mit Fokus auf Marketing & Entrepreneurship. Nach einem Abstecher ins Luxushotel The Chedi Andermatt hat sie zu unserem Glück als Geschäftsleitungsassistentin angefangen. Hierbei kommen ihr besonders ihr Organisationstalent sowie ihre Zuverlässigkeit zu Gute. Dass sie öfters vor der Haustür wieder kehrt macht, weil sie doch noch etwas vergessen hat, ist für ihre Bürogspändli daher fast unvorstellbar. Im Privatleben ist Regula immer auf zack und trainiert bereits für ihren 2. Marathonlauf. Daneben liebt sie es in ferne Länder zu reisen um fremde Kulturen und Sprachen kennen zu lernen.

Tabea Spielmann

Lernende Interactive Media Designerin EFZ

Sarah sagt über Tabea:

Tabea hat sich für eine Ausbildung zur Interactive Media Designerin entschlossen. Damit ist sie Teil des erst vierten Jahrgangs, welcher diesen neuen Beruf erlernen kann. Ihre äusserst aufgeschlossene Persönlichkeit passt sehr gut zum gewählten Lehrgang: die neuen Medien entwickeln sich ständig und rasant weiter und so bleibt auch Tabea am Puls der Zeit. Mit ihrer Zuverlässigkeit und der Bereitschaft dazuzulernen macht sie uns täglich Freude. Entspannen tut sich Tabea abends beim Gitarrespielen – akustisch oder elektrisch haut sie einige ihrer Lieblingssongs raus. Falls es etwas ruhiger zugehen sollte, zückt sie Stift und Papier oder ihre Kamera. Tabea verfügt nämlich über ein ausgesprochen gutes Auge. Sei dies nun fürs Zeichnen oder beim Fotografieren.

20
DIGITAL DEVELOPMENT

Simon Amhof

Leiter Digital Development

Wir lernen Simon gerade noch kennen...

Sascha Schilt

Co-Teamleiter Digital Projects

Cathia sagt über Sascha:

Sascha hat bereits eine steile Karriere bei der Swatch hinter sich. Er hat die KV Lehre dort gemacht und sich dann im Bereich Marketing bis zum Senior Projektleiter hochgearbeitet. Als eidg. dipl. Marketing Fachmann stellt er nun diese breite Berufserfahrung bei uns unter Beweis. Er ist ein guter Teamplayer und sein geschultes Auge fürs Detail sowie seine Ordnungsversessenheit sind schon fast legendär. Zu seinen Lieblingsbeschäftigungen gehören kochen, essen, pokern und TV-Serien schauen. Damit er trotzdem fit bleibt, kommt er mit dem Velo zur Arbeit, betreibt Crossfit und schwingt seine Hüften zu Salsaklängen.

Michel Buchmann

Projektleiter Digital Projects

Farid sagt über Michel:

Seit vielen Jahren bewegt sich Michel im Schmelztiegel von Informatik, Marketing und Tourismus. Als Zweitausbildung hat Michel berufsbegleitend Wirtschaftsinformatik studiert. Mit seiner offenen Art und seinen Fremdsprachenkenntnissen (ja, auch ein wenig Mandarin ist dabei) kann er sich problemlos in die verschiedensten Situationen und Menschen hineinversetzen und so kreative Lösungen erarbeiten. In der Freizeit ist Michel sehr polysportiv unterwegs. Man könnte gar behaupten, dass sein Keller ein Intersport-Logo verdient hätte. Im Sommer geht er gerne «z’Bärg» oder tourt mit seinem Motorrad über die Alpenpässe in Europa. Als ausgebildeter Schneesportlehrer ist er öfters auf den Skipisten im Berner Oberland anzutreffen, vorzugsweise mit den Telemarkski. Ganz nach dem Motto: «Free your mind – free your heal».

 

 

Thierry Deuble

Lernender Mediamatiker EFZ

Christoph sagt über Thierry:

Thierry ist bei uns, nach zwei Jahren Ausbildung, standesgemäss ins dritte Lehrjahr für Mediamatiker EFZ eingestiegen. Diese Ausbildung entspricht seinem Wunsch – verspricht sie doch viel Spannung und eine interessante Zukunft mit vielen Möglichkeiten.
Der Teamplayer ist jeweils äusserst konzentriert bei der Sache. Ich sehe es seinem Blick förmlich an, wen ihn ein spezifisches Problem beschäftigt, dem er auf den Grund gehen will – und auf die Schliche kommen wird.
Einzig mit dem Schlaf hat der gute Thierry so seine liebe Mühe – verfolgt er doch halbe Nächte seine E-Sportler Karriere. Aber Schlafmanko ist doch irgendwie ein Synonym von Jugend.

Mario Fracasso

Websupporter

Simon sagt über Mario:

Optisch sieht unser Mario zwar nicht aus wie ein kleiner italienischer Klempner mit Schnauzbart, eine Gemeinsamkeit teilt er aber gleichwohl mit seinem Namensvetter: Mit seinen Oberarmen scheint auch er Steinblöcke mit blosser Faust kleinhauen zu können. Mario geht fünfmal die Woche ins Fitnessstudio und betreibt dort seriöses Kraft- und Muskelaufbautraining. Der 21-jährige aus Selzach hat im Sommer 2018 seine vierjährige Ausbildung als Mediamatiker abgeschlossen. Seit Mitte August ist er als Supporter im Digital Development Team tätig. Seine exakte Arbeitsweise zeichnet ihn aus und er setzt alles daran, seine Tasks so rasch und so gut als möglich umzusetzen. Eben doch Super Mario.

Annigna Maron

Lernende Mediamatikerin EFZ

Anthony sagt über Annigna:

Annigna hat sich für den Beruf der Mediamatikerin entschieden und absolviert seit dem 2. August 2018 ihre vierjährige Lehre bei uns. Die junge Frau, die einen rätoromanischen Namen trägt, wuchs in ihren ersten Lebensjahren in Österreich auf, ehe sie 2010 in die Schweiz zurückkam. Bevor sie bei business4you gelandet ist, besuchte sie die Handelsschule, wo sie sich die Grundkompetenzen einer Kauffrau aneignete. Daher kommt auch ihre exakte und organisierte Arbeitsweise, die wir alle sehr an ihr schätzen. Ihre Freizeit verbringt Annigna gerne an der frischen Luft, sei es beim Fotografieren oder um Zeit mit Pferden zu verbringen, zu denen sie eine starke Bindung hat. Auch das Sammeln von alten Musikplatten gehört zu Ihren Hobbies. Ihre Sammlung reicht von Mani Matter über Led Zeppelin bis zu einer signierten Supertramp-Platte.

Yannic Oppermann

Lernender Mediamatiker EFZ

Mario sagt über Yannic:

Yannic absolviert seit Sommer 2018 seine Lehre als Mediamatiker bei business4you. Das Arbeiten am Computer bereitet ihm viel Freude, was uns sehr entgegenkommt. Zudem ist er sehr lernwillig – alles was man ihm zeigt, saugt er auf wie ein Schwamm. Wenn er seine Finger nicht gerade für seine Computer-Tastatur braucht, haut er mit seinen Drumsticks auf sein Schlagzeug. Am liebsten spielt er zu Jazz und Swing. Ah, und nebenbei besitzt der Formel 1- und Geschichtsinteressierte Yannic noch die Platzreife und schlägt ab und an ein paar Bälle mit dem Driver. Tiger Woods, nimm dich in Acht.

 

 

Luca Quattropani

Lernender Mediamatiker EFZ

Anja sagt über Luca:

Luca hat bei uns seine Ausbildung zum Mediamatiker begonnen. Die technischen und gestalterischen Aspekte dieses Lehrgangs haben es ihm besonders angetan. Besonders freuen wir uns auch auf seine ausgefallenen Ideen, mit welchen er bereits hie und da überrascht. Es fällt ihm ausserdem leicht, sich mit einem Problem vertieft auseinanderzusetzen. Luca ist stets in Bewegung, auf Trab. Sport ist denn auch eine Leidenschaft, welche er gerne in der Freizeit verfolgt. Der Kreativkopf spielt bereits Fussball seit er denken kann. Einzig: Welches Team er unterstützt hat er noch nicht verraten. Es soll ja einige Teams geben, welche man in Biel nicht so gerne hört…

Farid Saberi

Frontend Developer

Matthias sagt über Farid:

Farid unterstützt uns im Online Marketing Team. Nachdem er im Iran das Gymnasium mit Schwerpunkt Naturwissenschaften erfolgreich abgeschlossen hat, wandte er sich einem Sportstudium zu. Farids Passion jedoch liegt im Websupport. Das bewies er über Jahre in Nebenjobs – nun kann er es hauptberuflich anpacken. Der stets aufgestellte Kreativkopf spricht sieben Sprachen (Sieben!). Zuletzt hat er sich in einem Intensivkurs Französisch und Deutsch angeeignet. Es dürfte kaum überraschen, dass sich Farid in seiner Freizeit vor allem mit Sprachen beschäftigt – gesprochenen Sprachen und Computersprachen. Abschalten kann er am besten indem er sich sportlich betätigt, draussen in der Natur. Lässt es das Wetter einmal nicht zu, widmet sich Farid, den ihn faszinierenden unterschiedlichen Weltkulturen.

Melanie Schmid

Projektassistentin Digital Projects

Regula sagt über Melanie:

Das Organisieren liegt Melanie im Blut, denn nach einer Lehre als Buchhändlerin war sie bereits Assistentin eines Marketing Managers. Melanie jongliert also die unterschiedlichen Projekte spielend. Sie unterstützt mit ihrer lebensfrohen Art das Team wo sie nur kann. Ihr Ehrgeiz und ihre kommunikative Art kommen ihr dabei entgegen. Die Jugendtrainerin der Kleinfeldgymnastik ist mit dem STV Langendorf aktuelle Schweizermeisterin in dieser Kategorie. Sind Arbeit und Sport erledigt, vertieft sich Melanie in die Welt der Bücher. Psychothriller haben es ihr ganz besonders angetan. Deswegen reist die Gute auch nie ohne Wecker – nicht um aufzuwachen, vielmehr um die Station nicht zu verpassen.

Anthony Schwab

Junior Projektleiter Digital Projects

Joana sagt über Anthony:

Der studierte Medien- und Kommunikationswissenschaftler erweitert als Junior-Projektleiter unser Online Marketing Team. Während seines Studienganges hat Anthony immer wieder projektbezogen Erfahrungen sammeln können, welche er nun bei uns einsetzt. Anthony verfügt über eine äusserst aufgeräumte Arbeitsweise – ja, auch an einem kreativen Arbeitsplatz, kommt das vor! Dass er ein Teamplayer ist, beweist er als Fussballspieler beim SC Aegerten-Brügg. Er hält dem Verein bereits seit über 21 Jahren die Treue. Kommt er am Wochenende mit drei Punkten «in der Tasche» nach Hause, legt er mit seinen WG-Kumpels am liebsten ein paar Spareribs auf den Grill und verfolgt die Premier League im TV. Vor allem den FC Liverpool. Anthony – You’ll Never Walk Alone!

Srdjan Kovacevic

Web Developer

Michel sagt über Kove:

Srdjan ist ein Perfektionist. Alles, was er in Angriff nimmt, möchte er so gut wie nur möglich umsetzen, sei es bei der Arbeit oder in der Freizeit. Und auch wenn seine Ansprüche an sich selber enorm hoch sind, ist «Kove» jemand, der sehr entspannt durchs Leben geht. Koves Werdegang begann in Deutschland. Jetzt ist der Herr mit dem perfekten Hochdeutsch ausgebildeter Sofwareentwickler und setzt seine Programmierkünste als Web Entwickler bei business4you in Biel ein.Demnächst beginnt er eine Weiterbildung zum Web & Multimedia-Publischer, diese Fähigkeiten kann er dann gut mit seinem Hobby kombinieren; nämlich Geschichten in bewegten Bildern zu erzähen und Emotionen zu wecken. Ein weiteres Merkmal von «Kove»: Er kann sich besonders gut Namen merken, auch wenn sein Name punkto Aussprache nicht gerade der einfachste ist.

Frank Thelemann

Teamleiter Entwicklung

Frank hat Beruf und Hobby perfekt unter einen Hut gebracht. Er ist ein grosser Fan Asiens und hat während 10 Jahren als TYPO3-Freelancer gearbeitet. Seit 2 Jahren lebt er in Vietnam und leitet unser Team in Ho Chi Minh City. Er fährt leidenschaftlich gern Motorrad, was im täglichen Verkehrschaos von Ho Chi Minh ein grosser Vorteil ist. Noch lieber erkundet er jedoch mit seinem Motorrad und der Kamera die Natur und die Berge in Asien. Im Besten Fall hat er auch sein Pfeilbogen und sein Teleskop mit dabei, denn Bogenschiessen und Astronomie sind eine weitere Passion des Weltenbummlers.

John Le

Senior FE

Wir lernen John gerade kennen..

Emma Dao

Entwicklerin

Wir lernen Emma gerade noch kennen...

Phuc Nguyen

Entwickler

Wir lernen Phuc gerade kennen..

Devlin Nguyen

FE

Wir lernen Devlin gerade kennen..

Lee Nguyen Senior

FE

Wir lernen Lee gerade kennen..

Khoa Le

FE

Wir lernen Khoa gerade kennen..

Fiona Phan

Testerin

Wir lernen Fiona gerade kennen..

03
Social Media & Online Advertising

Matthias Graf

Leiter Digital Services

Tamara sagt über Matthias:

Matthias ist ein Multitalent: Ursprünglich Kaufmann mit Berufsmatur verfügt er über diverse Weiterbildungen in Informatik und Qualitätsmanagement. Zudem hat er 2014 sein Studium in Medienmanagement und -wirtschaft abgeschlossen. Da er als Leiter der Digital Services auf Trab gehalten wird, legt er beim aktuellen Studium in Digital Connected Society eine Verschnaufpause ein. Obwohl Matthias gemäss eigener Aussage ein Alphatier ist, ist er ein grosser Teamplayer. Er denkt vernetzt, ist kreativ, kommunikativ, offen für Neues und hat Biss – ohne bissig zu sein. Matthias ist ein Musik- und Gadget-Liebhaber, mag jede technische Erneuerung und ist digital immer up to date. Für ihn ist das Internet die beste Erfindung der Welt!

Perrine Bischof

Social Media Junior Beraterin

Jana sagt über Perrine:

Die motivierte und kommunikative Marketingfachfrau Perrine ist bei uns als Social Media Junior Beraterin tätig. Während eines Praktikums bei Radio Energy Bern arbeitete sie nebenbei bereits in der Marketing- und Kommunikationsabteilung der SwissSkills in Bern. Dass sie stressresistent ist, hat Perrine bewiesen: Als Mitarbeiterin einer Agentur zeichnete sie für die Kommunikation und Medienbetreuung der Tour de France in der Bundesstadt verantwortlich. Die aufgestellte Seeländerin tanzt für ihr Leben gern und wird über die Sommermonate jedes Jahr zum Festivalführer. Kein Openair, an dem sie nicht mit Geheimtipps glänzen könnte. Gemäss eigener Aussage, liebt sie es, draussen bei Sonnenschein in Festivaloutfits zu tanzen. Ob sie wohl bedauert, dass Woodstock doch einige Jahre vor ihrer Zeit über die Bühne ging? Wir klären das noch.

Andrin Ruefer

Social Media Berater

Andreas sagt über Andrin:

Andrin ist gelernter Mediamatiker – und auf seiner Berufung Gold wert! Nach einem dreimonatigen Sprachaufenthalt in Miami, wo er das Cambridge English Proficiency erfolgreich absolvierte, ist er bei uns angekommen. Sein Willen, stets auf dem neuesten Stand zu sein, ist förmlich spürbar. Andrin verfügt über eine sehr grosse Lernbereitschaft.

Dass er ein Teamplayer ist, zeigt er auch in der Freizeit beim Tennisclub Erlach im Doppel. Gerne spielt er daneben Klavier, geht auf Festivals oder fotografiert was er vor die Linse kriegt. Nach Macken gefragt, braucht er nicht lange: Netflix! So kann man nebst professioneller Unterstützung im Beruf auch hie und da auf einen Serientipp von Andrin hoffen.

15
PROJEKTE UND KUNDENENTWICKLUNG
06
ALL-LINE PROJEKTE

Sarina Künzli

Teamleiterin All-Line Projekte

Karin sagt über Sarina:

Sarina hat ihre Marketing-Karriere bei einem lokalen Radiosender gestartet. Seither war sie in diversen Werbeagenturen unterwegs und hat sogar einen Abstecher auf die Kundenseite gewagt. Da sie sich selbst als absolutes «Agentur-Kind» bezeichnet und die Vielseitigkeit mag, ist sie zu ihrer alten Liebe zurückgekehrt – worüber wir uns riesig freuen. Sarina liebt alles, was glitzert und funkelt und trinkt zum Frühstück gerne eine eiskalte Coke-Zero, vorzugsweise aus der Alu-Büchse. Ein weiteres Markenzeichen von Sarina: Sie geht nie ohne Lippenstift aus dem Haus. Und wenn sie nach einem langen und strengen Tag von der Arbeit nach Hause kommt, begrüssen sie ihre beiden Meerschweinchen namens «Horst» und «Lars».

 

 

Julienne Gasser

Projektassistentin All-Line Projekte

Sarina sagt über Julienne:

Zuverlässigkeit und Pflichtbewusstsein sind Werte, die Julienne (genannt Julie) besonders gut beschreiben. Im Arbeitsalltag stellt sich die stets gut gelaunte und manchmal etwas pingelige Projektassistentin gerne neuen Herausforderungen – immer das gleiche zu machen, wäre ja langweilig. Julie studiert an der Universität Bern und absolviert dort ihren Master of Science in Business Administration. Ihren Weg zu business4you fand Julie - zu unserem Glück - am Ende ihres Bachelor-Studiums, als sie ein Praktikum bei uns absolvierte. In ihrer Freizeit ist sie am liebsten in den Bergen unterwegs, je nach Jahreszeit entweder am Wandern oder am Skifahren. Nebenbei ist sie im Damenturnverein Rapperswil aktiv, wo sie sich am Stufenbarren oder im Gymnastik austobt und eine Gruppe von Mädchen im Alter von 13 bis 16 Jahren leitet.

Anja Kocher

Projektleiterin All-Line Projekte

Natalie sagt über Anja:

Anja hat nach ihrer Banklehre inklusive der Berufsmaturität als Quereinsteigerin zu einer französischsprachigen Agentur gewechselt. Während sie dort wertvolle Erfahrung sammelte, schloss sie gleich noch erfolgreich die Weiterbildung zur Marketingfachfrau ab.
Dass Anja zuverlässig ist und über ausgesprochenes Talent verfügt, verschiedene Dinge gleichzeitig zu organisieren, beweist sie täglich in unserem Büro. Sie ergänzt unser Marketingteam mit ihrer frischen Art und wertvollem Know-How.
Anja ist eine Wasserratte. In den Sommermonaten verbringt sie ihre Freizeit am liebsten an der Aare in Bern oder auf dem Bielersee. Wenn sie eine Möglichkeit sieht, geht sie allerdings gerne weiter weg: zu faszinierend findet sie fremde Sprachen und Kulturen.

Sybille Rohrbach

Junior Projektleiterin All-Line Projekte

Cathia sagt über Sybille:

Sybille hat in ihrem jungen Leben bereits zwei Ausbildungen gemacht. Nach fünf Jahren in der Wohnaccessoire-Branche, suchte sie eine neue Herausforderung und wurde bei uns fündig. Ihre ausgesprochen kreative Art lebt sie täglich in unserem Marketing-Team. Dass Kreativgenies nicht zwangsläufig im «Chaos» leben müssen, beweist Sybille täglich – ihren Ordnungssinn vernachlässigt sie nie! Das wird nebst ihrer Hilfsbereitschaft sehr geschätzt.

Wenn Sybille in ihrer Freizeit nicht andere Kontinente erkundet, besucht sie mit ihren Freunden gerne Parties in und um Bern. Sonntags tankt sie Kraft im eigens bepflanzten Garten oder entspannt mit ihren beiden – nach eigener Aussage – langsamen Schildkröten und sucht diese wenn nötig. 

Natalie Zbinden

Projektassistentin All-Line Projekte

Sybille sagt über Natalie:

Gelernt hat Natalie Detailhandelsfachfrau. Das ist jedoch bei weitem nicht alles: Nebst einer abgeschlossenen Tanzausbildung, macht die ehemalige Personaltrainerin derzeit gleich zwei Weiterbildungen. Nämlich zur Marketing- und Verkaufsfachfrau. Die aufgestellte Stadtbernerin weiss uns mit kreativen Ideen zu überzeugen. Hierbei merkt man täglich ihre Begeisterungsfähigkeit und ihre Erfahrung aus den unterschiedlichen Bereichen, welche sie bereits angesammelt hat. Hat sie ihr tägliches Sportprogramm abgespult und verfügt noch über Zeit, trifft man Natalie im Sommer auf ihrem Oldschool Bike Yamaha FZR 600 und im Winter auf dem Snowboard an. Auch sie kommt jedoch nicht ganz ohne TV aus, jedoch auch da Oldschool: Anstelle von «Game of Thrones» hat es ihr «GZSZ» angetan.

05
DESIGN FACTORY

Andreas Joder

Teamleiter Design Factory

Sven sagt über Andreas:

Er beherrscht alle Disziplinen virtuos und wird dafür von allen geschätzt und bewundert und für seine Coolness beneidet. Zudem verbringt der Superdaddy so oft wie möglich «Piratenzeit» mit seinen zwei Buben.

Sven Flessenkämper

Junior Grafiker

Margitta sagt über Sven:

Schön, dass Sven seine Grafikerlehre bei uns gemacht hat: Mit seiner seriösen, gebildeten und offenen Art bringt er jede Menge Harmonie ins CreaLab. Sein Credo «Aufgeben ist für Verlierer» lebt er nicht nur bei uns, sondern auch in der Freizeit mit seinen Hobbies «Outdoor Survival» und im Schiesssport aus. So easy Sven sonst auch ist, bei Bleistiften gibt’s für ihn kein Pardon: Perfekt gespitzt müssen sie sein. Unsere Spitzmaschine wird nun fast täglich geleert…

Chil Gfeller

Lernender Grafiker EFZ

Res sagt über Chil:

Chil hat im August 2018 seine Ausbildung als Grafiker bei uns begonnen. Die Arbeit im Bereich der visuellen Kommunikation hat es ihm schon in frühen Jahren sehr angetan, weshalb ihm die Berufswahl relativ leichtfiel. Der 18-Jährige hat ein gutes Auge für die Gestaltung und bringt seine kreativen und innovativen Ideen gerne beim Entwerfen von diversen Werbemitteln ein. Bei der Arbeit ist er die Ruhe selbst und macht seinem Namen damit alle Ehre. Chil ist ein Teamplayer. In seiner Freizeit spielt er regelmässig mit seinen Freunden Beachvolleyball oder hebt Hanteln im Gym.

Sarah Müller

Lernende Grafikerin EFZ

Sven sagt über Sarah:

Sarah hat im August ihre Ausbildung bei uns begonnen. Die werdende Grafikerin, ist der Meinung, dass gutes Design die Welt viel bunter werden lassen kann und sollte. Mit dieser Überzeugung und grossem Tatendrang bringt sie sich ins Team ein. Gerne begleiten wir sie auf diesem Weg und hoffen ihre Begeisterung füttern zu können. Die Freizeit ist bei Sarah gut organisiert. Gibt es irgendwo Eis, schlüpft sie in ihre Curlingschuhe und trainiert mit ihrem Team. Ist kein Eis verfügbar wird sie zur Leseratte. Übrigens: Wenn ihr Arbeitsplatz teilweise etwas unaufgeräumt daherkommt, ist dies im Übrigen nichts weiter als gut organisiertes Chaos! Sarah hat stets den Überblick wo sich was befindet. Nicht umsonst bezeichnet sie sich selbst als Kontrollfreak.

01
KUNDEN-ENTWICKLUNG

Karin Gerber

Leiterin Projekte und Kundenentwicklung

Carmen sagt über Karin:

Karin ist ein wahrer Wirbelwind – andere joggen in ihrem Gehtempo. Von der Produktentwicklung über Produkt Management bis zu Key Account & Planning: ihre Erfahrung bringt sie sehr gerne ein. Dies unter anderem auch als Dozentin für «Marketingfachleute mit eidg. FA». Ebenso gerne fördert, motiviert und unterstützt Karin ihre Mitarbeiter. Ineffizienz muss ihr wohl ein Fremdwort sein – Prozessstraffung und Abläufe standardisieren liegen ihr im Blut. Die Kunden und deren Bedürfnisse nehmen bei ihr eine zentrale Stellung ein und sie bringt so viel Herzblut mit, dass wir es förmlich spüren können. Eine Persönlichkeit wie Karin ist natürlich in der Freizeit kein Couchpotato: polysportiv und am liebsten draussen sind denn auch ihre Anforderungen an die Freizeit. In der Natur lädt sie ihre Batterien wieder auf – für die nächsten «Joggingrunden» im Büro.

Sandro Eisele

Berater Kundenentwicklung

Amélie sagt über Sandro:

Als eidgenössisch diplomierter Marketingfachmann hat Sandro bereits Erfahrungen in der Projektkoordination gesammelt. Sandro ist ein grosses Organisationstalent und stets bestrebt, das Beste aus den Projekten zu machen. Er ist ein Teamplayer, nicht nur bei der Arbeit, sondern auch in der Freizeit, denn sein Herz schlägt für den Fussball. Beim FC Bolligen trainiert mindestens zweimal in der Woche und als Jahreskartenbesitzer lässt er sich kein Spiel seines heissgeliebten YB entgehen. Zu seinen weiteren Lieblingsbeschäftigungen gehört das grillieren mit Freunden. Doch ab und zu braucht auch der geselligste Mensch ein wenig Ruhe und die holt sich Sandro, wenn er schwimmend den Bielersee durchquert. Was wir uns jedoch manchmal fragen, was treibt Sandro eigentlich im Winter?

03
COMMUNICATION CENTER

Bettina Blaser

Teamleiterin Communication Center

Karin sagt über Bettina:

Bettina war von Anfang an im Communication Center mit dabei und verfügt über eine langjährige Erfahrung im Telemarketing-Bereich. Mit ihrer strahlenden und freundlichen Ausstrahlung ist Bettina ein richtiger Sonnenschein. Sie ist enorm zuverlässig und erledigt ihre Arbeit strukturiert, professionell und perfekt organisiert. Sehr sympathisch finde ich ihr grosses Herz für Tiere und ihre Liebe für die Natur, wo sie in ihrer Freizeit neue Energie tankt.

Karin Agustoni

Communiation Specialist

Bettina sagt über Karin:

Mit ihrer mehrjährigen Erfahrung im Telemarketing holt Karin in unserem Communication Center für unsere Kunden stets das Optimum heraus. Ihre ruhige, sympathische und zuverlässige Art wird im Team äusserst geschätzt. In ihrer Freizeit wird Karin durch ihre Familie auf Trab gehalten. Neue Power holt sie sich beim Pilates oder frönt Ihrem «grössten Laster», der Schokolade − wobei sie mit diesem bei business4you bei weitem nicht die einzige ist…

Beatrice Sorgen

Communiation Specialist

Bettina sagt über Beatrice:

«Pepe», wie sie bei business4you liebevoll genannt wird, arbeitet Teilzeit im Communication Center. Mit ihrer aufgestellten und positiven Art begeistert sie sowohl uns Mitarbeitende als auch die Kunden. Lange Zeit war sie auf dem Tennisplatz aktiv und spielte Interclub. Mittlerweile coacht sie als «Non-playing-Captain» und gibt von der Seitenlinie ihre wertvollen Tipps und ihre Erfahrung weiter. Als Weinliebhaberin kommt es ihr gerade recht, dass ihre Schwester im Wallis ein Weingut führt – im Gegenzug hilft sie dort regelmässig aus.

05
ALL-LINE STRATEGIEN /MARKTBEARBEITUNG
01
DESIGN LAB

Margitta Sanz Janssen

Art Director All-Line

Andreas sagt über Margitta:

Maggie hat ein stilsicheres Auge fürs Schöne und ist eine Ästhetin durch und durch. Manche sagen, sie hätte den ultimativen Geschmack. Ich glaube, das stimmt. Ihre Leidenschaft gehört Pantone-Fächern, Papiermustern (sie kann stundenlang Papierkollektionen durchblättern) und Belegsexemplaren – und natürlich schmackofatzigen Mahlzeiten. Was andere für einen Park halten, ist Maggie’s Garten - das Paradies auf Erden!

01
MARKTBEAR-BEITUNGS-KONZEPTE

Carmen Daetwyler

Leiterin All-Line Strategien und Marktbearbeitung

Sascha sagt über Carmen:

Carmen ohne Schal ist genau so undenkbar wie Carmen ohne Cola Zero. Beides gehört einfach mit zu dieser Frau. Alles, was süss-sauer ist, ist Carmen ein Graus. Mit Toast Hawaii oder Riz Cazimir kann man sie aus der Küche jagen. Dafür lässt sie sich regelmässig von ihrem Mann bekochen und der weiss genau, was ihr schmeckt. Carmen produziert professionelle Texte, hat eine Riesenerfahrung, wenn es um Events und Kongresse geht, handelt locker mehrere Projekte gleichzeitig und hat für alle ein offenes Ohr.

02
CONTENT TEAM

Amélie Evard

Junior Projektleiterin Content Services

Matthias sagt über Amélie:

Die zweisprachige Rechts-Studentin ist seit 2014 fester Bestandteil von business4you. Sie setzte über zweieinhalb Jahre verschiedenste Projekte im Marketingteam um. Wenn sie nicht gerade politisch engagiert ist, liebt sie es zu golfen, an Konzerte zu gehen, zu reisen, den Kochlöffel zu schwingen oder mit Freunden ein gutes Glas Wein zu geniessen.

Jana Zimmermann

Texterin Content Services

Natalie sagt über Jana:

Jana unterstützt seit Oktober unser Content-Team und beweist stets Perfektionismus, wenn es um die Suche nach der richtigen Wendung, nach dem richtigen Wort geht. Schliesslich studiert sie ja auch Sprache und Kommunikation an der Universität in Basel. Immer ein offenes Ohr für ihre Arbeitskollegen unterstützt sie diese sehr gerne – auch und gerade in konzeptionellen Angelegenheiten.

Der Ansatz des Storytellings ist für die äusserst zuverlässige Oltnerin nichts Neues: In ihrer Freizeit spielt Jana leidenschaftlich gerne Theater mit dem Verein «Theater Mausefalle» aus Solothurn und «erzählt» so Geschichten von William Shakespeare bis Agatha Christie. Als Macke bezeichnet die Musikliebhaberin ihren Perfektionismus. Jana, damit können wir leben!

01
VIDEO- UND FILM-PRODUKTION

Melanie Racine

Junior Beraterin

Jana sagt über Melanie:

Melanie hat ihre Ausbildung als Mediamatikerin bei Swisscom absolviert. Schon im 2. Lehrjahr hat sie ihre Leidenschaft fürs Filmen entdeckt und arbeitet seit daher in diesem Bereich. Nachdem sie zusätzlich ein Jahr Berufserfahrung gesammelt hat, entschied sie sich in die Agenturenwelt einzutauchen. Ihr Ziel ist es ihre multimedialen Fähigkeiten mit der Marketingwelt zu kombinieren. Dafür absolviert sie berufsbegleitend das Studium business communications an der Hochschule für Wirtschaft in Zürich. In ihrer Freizeit kann sich Melanie während den Zumbalektionen auspowern und zum Entspannen liest sie gerne ein gutes Buch. Wenn dann noch Zeit übrig bleibt, erkundet sie gerne neue Orte und Landschaften und geht auf Entdeckungsreise mit ihrer Kamera.

02
FINANZEN

Rita Scheidegger

Leiterin Finanz- und Rechnungswesen

Rosa sagt über Rita:

Als Fachfrau Finanz- und Rechnungswesen sorgt Rita bei uns in der Administration dafür, dass am Schluss die Rechnung aufgeht. Man merkt ihr an, dass sie es liebt, organisiert zu arbeiten, Chaos kann erst gar nicht entstehen, wenn sich Rita um eine Sache kümmert. Und, coole Sache: Sie kann in Zahlen denken! Ihr grosses Hobby ist ihr Garten. Da lebt sich Rita kreativ aus und kann auftanken. Ein Frustkauf findet bei ihr deswegen nicht in einem Schuhladen statt, sondern im Gartencenter! Töpfern und Stepptanzen zählen zu den weiteren Energiequellen in Ritas Leben.

Joana Dias

Assistentin Buchhaltung

Rita sagt über Joana:

Joana verfügt über eine Ausbildung im Finanz- und Rechnungswesen. Sie ist ein wahres Organisationstalent, welches nie den Überblick verliert. Dabei spielt es kaum eine Rolle, was verlangt ist: methodisches und strukturiertes Vorgehen sind ihr gegeben. In ihrer Freizeit ist die Teamplayerin häufig beim crossfitten anzutreffen. Neigt sich der Tag dem Ende zu, liest Joana gern oder – damit ist sie bestimmt nicht alleine – schaut exzessiv Game of Thrones.

02
OFFICE HONG KONG

Eddie Leung

Director Office Hong Kong

Wir lernen Eddie gerade noch kennen...

Florence Yeung

Projektassistentin

Patricia sagt über Florence:

Florence, die gute Fee für unsere beiden Standorte in Hongkong und Vietnam, kennt alle Tricks, um sich in der asiatischen Bürokratie zurechtzufinden. Mit Ihrer freundlichen und zuverlässigen Art kümmert sie sich um alle Belange der Gründung der beiden Standorte und steht der Geschäftsleitung mit Rat und Tat zur Seite. Dabei ist zu erwähnen, dass sie die unangefochtene Rekordhalterin in der Disziplin «schnellstes Beantworten von E-Mails» ist. Florence hat einen Bachelor Abschluss in Buchhaltung und Administration, ein grosses Flair für Zahlen und liebt Herausforderungen aller Art. Es liegt auf der Hand, dass ihr die Arbeit deshalb so viel Freude bereitet. In ihrer Freizeit mag sie es, sich auf Reisen Wissen anzueignen und neue Erfahrungen zu sammeln. Reisen ist ausserdem ihr ultimativer Stresskiller und versorgt sie mit neuer Energie.

02
BUSINESS SUPPORT

Rosa Pavlovic

Business Support

Jeremias sagt über Rosa:

Rosa unterstützt unser Admin-Team. Die ehemalige Bankfachfrau bringt mit ihren kreativen Lösungen und Ideen jede Menge frischen Wind auf unseren Stock. Bereits in ihren früheren Tätigkeiten – unter anderem auch in der Automobilbranche – war sie im Marketing tätig. Wohl daher verfügt das Organisationstalent über eine rasche Auffassungsgabe und düst nun mit ihren PS bei uns durch die Gänge.

An Abwechslung fehlt es bei der Kickboxerin auch in der Freizeit nicht: Joggen, Krimis verschlingen oder Serie frönen – Hauptsache Action.

Cathia Zbinden

Assistentin der Geschäftsleitung

Sascha sagt über Cathia:

Cathia liegt das Organisieren im Blut! Multitasking und vernetztes Denken sind Teil ihrer DNA. Das bewies sie über die Jahre im Organisations- und Eventbereich. Nach einer kaufmännischen Ausbildung arbeitete sie als Assistentin in einer Bank und tätigte gleichzeitig eine Weiterbildung zur Eventmanagerin. So organisiert die Powerfrau nun schon seit rund 8 Jahren die unterschiedlichsten, gelungenen Events und Kongresse.

In ihrer Freizeit kann man Cathia in den Bergen beim Entspannen oder in den Tälern in einem guten Restaurant antreffen. Gerüstet ist sie für jedes Wetter, verlässt sie doch tatsächlich nie (NIE!) das Haus ohne einen Schal. Ansonsten ist sie ein gern gesehener Gast an Patent Ochsner Konzerten – nicht nur im Bälpmoos – oder an Dartturnieren. Bulls Eye!

05
GESCHÄFTS-LEITUNG

Patricia Bianco

Mitglied der Geschäftsleitung & Inhaberin

Andrea sagt über Patricia:

Die gute Seele von business4you hat einen Namen und heisst Patricia. Ohne sie wäre business4you für mich undenkbar. Patricia ist ebenso pflichtbewusst wie hartnäckig – und macht für unsere Kunden das Unmögliche möglich. Aber ohne mindestens 4mal pro Woche «Pasta» läuft bei Patricia gar nichts – da dringen dann nicht nur beim Temperament die kalabrischen Wurzeln durch...

Carmen Daetwyler

Leiterin All-Line Strategien und Marktbearbeitung

Sascha sagt über Carmen:

Carmen ohne Schal ist genau so undenkbar wie Carmen ohne Cola Zero. Beides gehört einfach mit zu dieser Frau. Alles, was süss-sauer ist, ist Carmen ein Graus. Mit Toast Hawaii oder Riz Cazimir kann man sie aus der Küche jagen. Dafür lässt sie sich regelmässig von ihrem Mann bekochen und der weiss genau, was ihr schmeckt. Carmen produziert professionelle Texte, hat eine Riesenerfahrung, wenn es um Events und Kongresse geht, handelt locker mehrere Projekte gleichzeitig und hat für alle ein offenes Ohr.

Karin Gerber

Leiterin Projekte und Kundenentwicklung

Carmen sagt über Karin:

Karin ist ein wahrer Wirbelwind – andere joggen in ihrem Gehtempo. Von der Produktentwicklung über Produkt Management bis zu Key Account & Planning: ihre Erfahrung bringt sie sehr gerne ein. Dies unter anderem auch als Dozentin für «Marketingfachleute mit eidg. FA». Ebenso gerne fördert, motiviert und unterstützt Karin ihre Mitarbeiter. Ineffizienz muss ihr wohl ein Fremdwort sein – Prozessstraffung und Abläufe standardisieren liegen ihr im Blut. Die Kunden und deren Bedürfnisse nehmen bei ihr eine zentrale Stellung ein und sie bringt so viel Herzblut mit, dass wir es förmlich spüren können. Eine Persönlichkeit wie Karin ist natürlich in der Freizeit kein Couchpotato: polysportiv und am liebsten draussen sind denn auch ihre Anforderungen an die Freizeit. In der Natur lädt sie ihre Batterien wieder auf – für die nächsten «Joggingrunden» im Büro.

Linus Rudolph

Chief Digital Officer & Partner

Andreas sagt über Linus:

Innovation ist Linus‘ zweiter Vorname. Er liebt neue Ideen und hält sich mit unzähligen Web-Tutorials, viel Lektüre und diversen Fortbildungen immer auf dem neusten Stand der Technik. Vor ihm ist kein System sicher, denn er hat ein Flair dafür, Schwachstellen und sonstige Probleme ausfindig zu machen – und zu beseitigen. Zu seinen Leidenschaften gehören auch fremde Kulturen und das Reisen, was er mit einem Trip around the globe so richtig ausleben konnte.

Andrea B. Roch

Geschäftsführerin & Inhaberin

Patricia sagt über Andrea:

Andrea’s Interesse und Wissensdurst an unterschiedlichsten Themen aus den Bereichen Marketing, Consulting und Innovation und ihr damit verbundener Konsum von Büchern stellt alles in den Schatten. Andrea muss irgendwo eine geheime Energiequelle haben. Anders kann ich mir nicht erklären, dass sie Nächte durcharbeiten kann und am nächsten Morgen mit blendender Laune im Büro erscheint. Da braucht unsereins erst mal ein paar Tassen Kaffee und eine Aufwärmphase. Wenn es Andrea’s Lachen nicht gäbe, müsste man es erfinden: Sprudelnd, ansteckend, überschäumend vor Freude… und ziemlich laut.

Der
Unterschied

„Was wir anders machen“

...Lesen >>

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Vieles anders zu machen, «out of the box» zu denken, für unsere Kunden die Extrameile zu gehen und dank unserem mitreissenden Teamspirit bei jedem Auftrag über uns selbst hinauszuwachsen. So wollen wir unsere Kunden nicht nur zufriedenstellen, sondern begeistern. Ein solches Ziel bedingt nicht nur, anders zu denken, sondern auch anders vorzugehen und anders zu sein.

„Warum wir anders denken“

...Lesen >>

„Weshalb wir anders sind“

...Lesen >>
Unsere
Werte

Durch die überdurchschnittliche Qualität unserer Arbeit wollen wir uns klar differenzieren und für unsere Kunden das Beste herausholen. Selbstverständlich fordert das Leben täglich das Eingehen von Kompromissen. Doch wenn es um Qualität geht, machen wir keine Abstriche.

Professionalität, wie wir sie leben, bedeutet, dass für unsere Kunden immer der jeweilige Fachmann bzw. die jeweilige Fachfrau tätig ist, wir uns stetig aus- und weiterbilden und für unsere Kunden nicht die offensichtlichste oder gängigste, sondern beste Lösung erarbeiten. Im Rahmen der uns anvertrauten Projekte gehen wir systematisch und strukturiert vor. So, dass unsere Kunden sich darauf verlassen können, dass wir sowohl die Qualität als auch die Termine und die Kosten im Griff haben. Denn: Der Erfolg unserer Kunden ist unser oberstes Ziel.

Verbindlichkeit ist bei uns oberste Maxime und bedeutet, dass wir halten, was wir versprechen und alles daran setzen, Termine einzuhalten – auch wenn externe Partner involviert sind. Dies ist der Grund dafür, dass wir zu Beginn jedes Projekts eine Terminplanung erarbeiten. So sind sämtliche Termine von Anfang an gesetzt und allen beteiligten Parteien bekannt.

Customer Wellness bildet das Herzstück von business4you. Dort, wo andere aufhören, gehen wir einen Schritt weiter. Denn unser Ziel ist es nicht, unsere Kunden zufrieden zu stellen – wir wollen sie begeistern, indem wir ihre Erwartungen übertreffen. Die berühmte Extrameile ist bei uns kein leeres Versprechen, sondern ein Bekenntnis. Wir wollen für unsere Kunden ein Partner sein, der sie versteht und der authentisch, glaubwürdig und fassbar ist. Die Identifikation mit den Unternehmen und den Menschen, für die wir tätig sind, ist unsere Motivation, auch bei den kleinsten Projekten das Beste herauszuholen. Die Aussage «1+1=3» bedeutet also nichts anderes, als dass die Zusammenarbeit mit uns einen klaren Mehrwert für unsere Kunden schaffen soll.

Teamspirit bildet das Fundament unserer Werte und ist die Grundvoraussetzung dafür, dass wir unsere Werte nicht nur aufschreiben, sondern leben. Nur als Team, welches tagtäglich sein Bestes gibt, sich für unsere Kunden mit Herzblut einsetzt und mit Leidenschaft und Freude gemeinsam die gestellten Herausforderungen annimmt, sind wir in der Lage, unsere Werte zu leben.