206
Wirtschaftskammer Biel-Seeland (WIBS)
KMU Digital Roadmap

Kunde
Die Wirtschaftskammer Biel-Seeland (WIBS) stärkt, ganz gemäss ihrem Slogan «vernetzen. beleben. unterstützen. in biel und im seeland.», Unternehmen der Region mit zahl­reichen Dienstleistungen den Rücken. Der neutrale Verein mit über 900 Mitgliedern will sich als erste Anlaufstelle für die Wirtschaft der Region positionieren. Dafür werden verschiedene strategische Hauptziele verfolgt: Nebst dem Angebot eines Networking-Programmes soll dem regionalen Fachkräftemangel entgegengewirkt und in diversen Gremien lobbyiert werden. Synergien werden genutzt und regionale Partnerschaften gestärkt. Des Weiteren wird sowohl der Austausch zwischen Hochschulen und Wirtschaft als auch die Vereinbarkeit von Beruf und Familie gefördert.

Projekt
Die WIBS verfolgt das Ziel, ihre Mitglieder auf dem Weg in die Digitalisierung bestmöglich zu unterstützen und geht deshalb einen entscheidenden Schritt weiter: Durch die KMU Digital Roadmap wurde ein KMU-taugliches Programm geschaffen, mit dem die Unternehmen der Region unter der Expertise des Umsetzungspartners, Zühlke Engineering, eine eigene Digital Roadmap erarbeiten können.

Die WIBS und business4you pflegen seit mehreren Jahren eine vertrauensvolle und enge Zusammenarbeit. Im Rahmen des Projekts KMU Digital Roadmap wurde business4you damit beauftragt, die Kommunikationsstrategie für das Programm auszuarbeiten und auf deren Basis die operative Umsetzung diverser Werbeinstrumente in die Wege zu leiten.

Nachdem in einem ersten Schritt passende Key Visuals gestaltet sowie Corporate Colors definiert wurden, erarbeitete business4you Vorschläge für eine Icon- und Bildwelt, die in der Folge umgesetzt wurden. Nebst der kompletten Gestaltung und Programmierung der Website koordinierte die All-line-Marketingagentur zudem das Markeneintragungsgesuch inklusive der Reservation von passenden URLs. Auf Basis der definierten Social Media Strategie wurde ein Facebookauftritt aufgesetzt. Eine Unternehmens­powerpoint, Briefschaften und weitere Printprodukte wie Pocket-Flyer, Plakate, Flyer, Factsheets sowie Roll-Ups runden die Palette an Kommunikationsmassnahmen ab.

  • Key Visuals
  • Neue Bildwelt
  • Website (Konzept und Programmierung)
  • Koordination des Markeneintragungsgesuchs inklusive Reservationen von URLs
  • Konzeption und Umsetzung Social Media
  • Unternehmenspowerpoint
  • Briefschaften und Printprodukte
Das könnte Sie auch interessieren

KMU-Partnerschaftsmodell

Inszenierung des Besucherzentrums im Wasserkraftwerk Hagneck

Logo und Beschriftung Food Truck